HOME

Cyto Obwegeser AG
Cytologisches Labor
Unser Leitbild

Kombiniertes Fachwissen optimal zum Nutzen der Patientinnen einsetzen, um bestmögliche Qualität zu erreichen.

Unsere Stärke

Gesamtkenntnis von der Materialentnahme bis zur Diagnose und von der Diagnose bis zur Therapie. Dies Dank langjähriger Erfahrung in Gynäkologie und Zytologie.

Unser Ziel

Unsere Einsender und deren Patientinnen sollen sich bei uns sicher fühlen. Dazu setzen wir unsere Stärken ein um dem entgegengebrachten Vertrauen gerecht zu werden.

Slider

Cyto Obwegeser AG

Willkommen

Nicht alles, was machbar ist, ist auch sinnvoll…


… schon gar nicht in der medizinischen Vorsorge oder in der Medizin allgemein. So bringen viele Tests viele Resultate. Deren Bedeutung und Tragweite sind oft unbekannt, oft sind sie von grossem Nutzen, oft aber sind sie irrelevant oder sogar schädlich.

Deshalb gilt für uns:

  • Das Wissen aus der Gynäkologie und der Zytologie wollen wir zum Nutzen unserer Patienten nutzen.
  • Wir setzen alle notwendigen Mittel ein, um eine sichere und gute Diagnose zu ermöglichen. Wir achten dabei nicht nur auf einzelne Schritte, sondern auf das Ganze.
  • Wir verzichten bewusst auf Tests und Methoden, die vermehrt Kosten generieren und den Patienten keine Vorteile bringen. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass Fehler sowohl bei der Pap-Entnahme als auch im Labor durch Technik kompensiert werden können. Daher ist der/die Arzt/Aerztin, der/die den Pap-Abstrich entnimmt die Schlüsselfigur für die nachfolgende Diagnostik und die nachfolgende Technik.
  • Gibt es aber Techniken, die am vorliegenden Material einen Mehrnutzen für die Patienten bringen, werden wir diese einsetzen, wo immer es Sinn macht.

Umfassendes Fachwissen…

Um unserem Leitbild gerecht zu werden, braucht es ein Fachwissen vom ersten bis zum letzten Schritt des Pap-Abstriches.

  • Als praktizierender Gynäkologe sind dem Laborleiter Dr. J.Obwegeser die Schritte von der Pap-Entnahme über die Aufklärung der Patientin bis hin zu allen möglichen therapeutischen Massnahmen sehr genau bekannt, da er diese auch selber ausführt.
  • Als Zytologe ist er mit den Problemen vertraut, die es von der Fixation, über die Präparation bis zur Diagnose geben kann. Die Zusammenhänge zwischen Abnahme- und Verarbeitungstechnik kennen wir und können so unsere Einsender individuell beraten.

 

Nur die Kombination aus dem gynäkologsichen Wissens und der zytologischen Erfahrung ermöglicht es uns, gewisse Fehler überhaupt zu eruieren und genau zu lokalisieren und damit zu vermeiden.

Nur so kann erkannt werden, ob neue Technologien oder molekularbiologische Analysen auch klinisch einen Sinn machen oder ob sie nur unnötige Resultate bringen, die auch zum Schaden der Patienten sein können.

Weniger für mehr…

Unser Ziel ist:

durch hochstehende Qualität und
mit einfachsten Mitteln…

…das Cervixkarzinom zu einer noch selteneren Erkrankung werden zu lassen als es schon geworden ist. Die Patientinnen unserer Einsender sollen sich auf unsere Resultate am eingesandten Material verlassen können.

Dieses Ziel wollen wir durch ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter aber auch durch Schulung der Einsender erreichen, denn die Entnahme des Zellmaterials ist der wichtigste Teil der Diagnostik.